So kennt man ihn: Heini Heydo, blond mit Brille
So kennt man ihn: Heini Heydo, blond mit Brille

Sein Name ist seit 50 Jahren fester Begriff in der Schlagerwelt: Heini Heydo. Beim Herrenfrühschoppen wird er eine Kostprobe seiner volkstümlichen Hits abliefern. Alle kennen noch seine Gassenhauer wie „Blau kommt die Zenzi an“ oder „Karamba, Karacho, ein Willi“. Er ist zwar in die Jahre gekommen und nicht mehr wirklich fit, doch wenn er die Neufassung des Pfennigfuchser-Liedes „Ein Heller und ein Batzen“ vorträgt, wird wohl der ganze Saal mitsingen: „Heini, Heydo, Heida!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.