ABPA: Assi, Bölk, Pujo und Asse
ABPA: Assi, Bölk, Pujo und Asse

Diese vier Buchstaben standen in den 70er für den absoluten Popp-Sound: ABPA. Jeder weiß noch wer dahintersteckte: Assi, Bölk, Pujo und Asse. Nach über 30 Jahren haben die vier zum erstenmal wieder geprobt, um beim Herrenfrühschoppen der Ällesten aufzutreten. Wir können uns auf ihren größten Hits freuen, wie z.B. „The Willi takes it all“, „Dancing Quinke“ oder „Super Trudi“

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.